Nachhaltigkeit und Reallabor: Meldet euch für Workshop A am 21. November 2017 an

Euer Projekt muss noch Formen annehmen? Kommt zum Workshop A am 21. November 2017. Und bringt gleich eure Mitstreiter mit.

Bis Anfang 2018 finden einige Workshops statt, bei denen Teams ihre Projekte von Zukunftsstadt Dresden 2030 ausarbeiten können. Am 21. November 2017 geht’s in Workshop A um Nachhaltigkeit und Reallabor. Das heißt: Hier verbessert ihr eure Idee, prüft sie anhand von Nachhaltigkeitskriterien und erfahrt so, ob sie im „Reallabor“ funktionieren würde.

Auch für Neulinge noch interessant

Wir empfehlen allen Teams, sämtliche Workshop-Typen – also A, B und C – zu besuchen. Nehmt am besten mit euren Kollegen teil und feilt gemeinsam an eurer persönlichen Vision. Eingeladen sind übrigens auch Neulinge, die sich bestehenden Projekten anschließen wollen. Wie wär’s?

Dr. Markus Egermann vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) wird am 21. November 2017 einen Kurzvortrag über die globale Nachhaltigkeitssituation halten und darauf eingehen, womit sich die Stadt Dresden auseinandersetzen muss.

Workshop A beginnt um 18:00 Uhr und dauert rund drei Stunden. Stattfinden wird die Veranstaltung im City-Center (DREWAG / Enso-Gebäude)  am Friedrich-List-Platz 2 (01069 Dresden).

Meldet euch bitte zuvor auf der extra eingerichteten Webseite unverbindlich an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*