„Der lebendige Fairtailer in der Stadt“ – Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung in Dresden

@ Zur Tonne

Vom 29. September bis 6. Oktober 2021 findet die Deutschlandweite Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung unter dem Motto „Deutschland rettet Lebensmittel!“ statt. 2021 sind Obst und Gemüse das Schwerpunkthema. 

Auch das Zukunftsstadt-Projekt „Zur Tonne“ – eines der geförderten Transformationsexperimente der „Zukunftsstadt Dresden“, das sich engagiert und in aktiver Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern und Netzwerken für die Rettung von Lebensmitteln bzw. gegen deren Verschwendung einsetzt – beteiligt sich an der „Aktionswoche“. In den letzten zwei Jahren hat das Projektteam mehr als 2 Tonnen Lebensmittel gerettet und über 2.000 Bürger*innen informiert.

Um das Thema sicht- und erlebbar zu machen, organisiert das Projekt-Team, in Kooperation mit dem foodsharing Dresden, dem TAFEL Dresden e.V., dem BUND Dresden e.V., dem Ladencafé Aha und vielen mehr Aktionen in und um das „Bürgerlabor“ der Zukunftsstadt Dresden, Kreuzstr. 2.

Kommt vorbei und werdet zum „Lebensmittelretter“!

Startpunkt für die Dresdner „Aktionswoche gegen Lebensmittelverschwendung“ ist am Dienstag, den 28. September: Kochworkshop in Kooperation von „Zur Tonne“ und dem BUND Dresden e.V., im Rahmen des Umundu Festival, 17.30 – 20.30 Uhr, Küche des Tafel Dresden e.V., Zwickauer Str. 32, 01069 Dresden. Hier geht es zur Anmeldung! 

Weiter geht es vom 29. September bis 8. Oktober, täglich von 15-18 Uhr mit dem „lebendigen Fairteiler im Bürgerlabor“, in Kooperation mit foodsharing Dresden. Fairteiler sind Orte, zu denen alle Menschen Lebensmittel bringen und kostenlos von dort mitnehmen dürfen. Herausnehmen dürfen das dort bereitgestellte Essen alle Menschen, die Bedarfe habe und Lebensmittel retten wollen. Auch im „Bürgerlabor“ werden ein Kühlschrank und im Außenbereich ein Regal mit geretteten Lebensmitteln aufgestellt. Und natürlich ist auch die Fahrradküche „Tonnja“ mit dabei. Das Projekt-Team steht für Gespräche und Fragen zur Verfügung.

Es gilt die aktuelle Corona-Schutzverordnung & im Innenbereich „Bürgerlabor“ die 3-G-Reglung

Vom 27. September – 8. Oktober 2021 bietet das Ladencafé Aha, in der Kreuzstr. 7, begleitend zur „Aktionswoche“, ein saisonales Tagesgericht, das ohne Verschwendung von Lebensmitteln und aus dem Kochbuch von „Zur Tonne“: „Gut. Besser Saisonales Gemüse“ gekocht wird.

Hier findet ihr die aktuellen Tagesangebote des Ladencafé Aha (4.-8. Oktober 2021):

  • Montag, 04.10. Brokkoli-Pizza mit Tomatensoße und all den Zutaten, die am Wochenende nicht verkocht worden sind – lasst Euch überraschen (Kochbuch S. 17)
  • Dienstag, 05.10. Spinatknödel mit Spinatsoße aus übrigen Frühstücksbrötchen, Kichererbsenmehl und Hafermilch (Kochbuch S. 69)
  • Mittwoch, 06.10. Fenchel aus dem Ofen dazu Kartoffelpü mit Fenchelgrün (Kochbuch S. 23)
  • Donnerstag, 07.10. Gemüsebuletten mit Rote-Bete-Apfel-Chutney (Kochbuch S. 59)
  • Freitag, 08.10. Brokkoliblatt-Pilz-Curry (Kochbuch S. 17)

Angebote der vergangenen Woche waren …

  • Gefüllte Paprika mit all den übrigen Zutaten, die wir am Wochenende nicht verkocht haben mit Käse überbacken (Kochbuch S. 45)
  • Schmorgurken mit Räuchertofu, dazu Kartoffeln und ein Glas Gurkenwasser (vegan) (Kochbuch S. 29)
  • Schupfnudeln mit Rahmchinakohl (vegan) (Kochbuch S. 21)
  • Cremige Lauchsuppe (Kochbuch S. 51)
  • Sellerieschnitzel mit Kartoffelpüree und Schmelztomaten (Kochbuch S. 67)

Rezepte aus dem Kochbuch könnt ihr natürlich auch selber verwenden und nachkochen. Hier findet ihr das Kochbuch online.

Also einfach loslegen und „Lebensmittel retten!“