@ Christiane Wagner

10. Dezember 2021 – Was ist die Zukunftsstadt Dresden?

@ Christiane Wagner

Ihr wisst (noch immer) nicht, was die Zukunftsstadt Dresden ist?

Ihr wisst (noch immer) nicht, wie das Team des Zukunftsstadt-Büros, über einen nachhaltig-innovativem Prozess und in Beteiligung vieler vieler ehrenamtlich aktiver Dresdnerinnen und Dresdner, der Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung, Netzwerken und der Wissenschaft die Stadt Dresden zukunftsfähiger machen?

DANN WIRD ES ZEIT!

Dresden wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zu einer von acht deutschen „Zukunftsstädten“ ernannt. Und bereits seit 2015 wird erforscht, wie der Weg zu einer nachhaltigen und innovativen Stadt gelingen kann.

Aus diesem Prozess sind neun Bürger*innen- & zwei Stadt-Projekte entstanden, die seit Ende 2018 an den Themen „Grüne & essbare Stadt“, „Abfallvermeidung & Kreislaufwirtschaft“, „nachhaltige Schulhofgestaltung“, „Mobilität & freie Straßenräume“ und „beteiligte Stadtteilarbeit“ arbeiten.

Mittlerweile sind fünf Projekte hinzu gekommen, die in 2021 (gefördert über den städtischen Haushalt), weitere innovativ-nachhaltige Themen unserer Stadtgesellschaft bearbeitet haben.

Entstanden sind großartige Ergebnisse, Kompetenzen und Umsetzungen, die derzeit in einigen Unternehmen, Vereinen und fortführenden Projekten sowie in der strategischen Arbeit der Stadtverwaltung eine Verstetigung finden.

Das besondere der Zukunftsstadt ist, dass Dresdnerinnen und Dresdner, gemeinsam mit der Wissenschaft (Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung – IÖR- & Technische Universität Dresden – TU Dresden) Ideen / Projekte entwickelt haben, die in enger Zusammenarbeit mit der Dresdner Stadtverwaltung bis Ende 2021 und darüber hinaus umgesetzt werden.

Hier erfahrt ihr, was die Projekte der ersten Förder-Phase über die Zukunftsstadt sagen.