22. Dezember 2021 – Nachhaltigkeit für Menschen & Unternehmen!

@ Christiane Wagner

Adventskalender-Fensterchen Nr. 22

Was versteht ihr unter Nachhaltigkeit?

Eine grüne Stadt? Ressourcenschonendes Handeln? Abfallvermeidung? Soziale Gerechtigkeit? Es ist wichtig zu verstehen, dass Nachhaltigkeit noch sehr viel mehr ist. Denn Nachhaltigkeit prägt jeden Bereich unseres Alltags.

Es gibt 17 Nachhaltigkeitsziele

  1. Keine Armut
  2. Kein Hunger
  3. Gesundheit und Wohlergehen
  4. Hochwertige Bildung
  5. Geschlechtergleichheit
  6. Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  7. Bezahlbare und saubere Energie
  8. Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  9. Industrie, Innovation und Infrastruktur
  10. Weniger Ungleichheiten
  11. Nachhaltige Städte und Gemeinden
  12. Nachaltiger/r Konsum und Produktion
  13. Maßnahmen zum Klimaschutz
  14. Leben unter Wasser
  15. Leben am Land
  16. Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
  17. Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Und genau diese Ziele prägen auch das Handeln und die Interessen unserer Zukunftsstadt-Projekte. Die Zukunftsstadt Dresden ist viel mehr als „grün“ und „öko“. Hier schaffen wir eine zukunftsfähige Gemeinschaft, deren Stärke sich auch in Krisen beweisen kann.

Da wir die meiste Zeit unseres Lebens auf Arbeit verbringen, ist Nachhaltigkeit in einem Unternehmen besonders wichtig. Wie gehen Arbeitgeber*in und -nehmer*in mit Ressourcen, wie Wasser, Materialien oder Lebensmitteln um? Wird das Unternehmen Menschenwürdig und Personalorientiert geführt? Wie nachhaltig werden Zeit und Finanzen geplant und eingesetzt?

Mit diesen Themen beschäftigt sich das Zukunftsstadt-Projekt Nachhaltigkeit unternehmen! Das Projekt-Team hat mit den Theater der jungen Generation (tjg) sowie der Dresdner Stadtentwässerung zusammengearbeitet. Beim tjg konnte das Projekt eine nachhaltige Theaterproduktion – Tiere essen – umsetzen. Mit der Stadtentwässerung wurde die Unternehmensphilosophie auf einen nachhaltigen Weg gebracht.

Schaut euch den Film an und lernt die Ideen des Projekt-Teams kennen.

Über was hat sich Nachhaltigkeit unternehmen! Gedanken gemacht?

  • Herausforderung: Wirtschaft ist Hauptverursacherin von Ressourcenverbrauch. Veränderungsprozesse zu mehr Nachhaltigkeit finden im hektischen Alltag durch Wettbewerbsdruck und Gewinnmaximierung kaum Platz.
  • Aufgabe: Nachhaltigkeit unternehmen! erprobt praktisch in Unternehmen, was es bedeutet, zentrale Produktionsprozesse wirklich nachhaltig auszurichten.
  • Besonderheit: Experimentierraum im laufenden Betrieb: Vom Handeln zum Wissen.
  • Anspruch: Erfahrungen werden in Filmspots, Blogbeiträgen und Praxisleitfäden veröffentlicht.