Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

1. Bürgerforum „Alter Leipziger Bahnhof“

Freitag, 21.01. | 17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Die Landeshauptstadt Dresden beginnt mit der städtebaulichen Entwicklung des Gebietes rund um den „Alten Leipziger Bahnhof“ in Dresden.

Am Freitag, den 21. Januar 2022, ab 17 Uhr, stellt das Amt für Stadtplanung und Mobilität in einer öffentlichen Videokonferenz die Ziele und das Verfahren zur Entwicklung des neuen Stadtquartiers vor und nimmt erste Anregungen dazu auf.

Folgende Informationen stehen im Mittelpunkt:

  • Warum ein neues Stadtquartier?
  • Was wird hier entstehen?
  • Wer kann sich an der Entwicklung beteiligen?
  • Wie verlaufen die nächsten Schritte?

Interessierte können sich bis Mittwoch, 19. Januar 2022, per E-Mail: alb@dresden.de anmelden. Anschließend erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine E-Mail mit dem Link zur Veranstaltung.

Das für die Stadt bedeutsame, aber in großen Teilen brachgefallene Areal liegt in der Leipziger Vorstadt Ost, zwischen Eisenbahnstraße, Leipziger Straße, Erfurter Straße und dem angrenzenden Bahndamm in südöstlicher Richtung. Es bietet die Chance, in größerem Umfang Wohnungen zu bauen, durchmischt mit wohnverträglichen Arbeitsstätten.

Dafür startet das Amt für Stadtplanung und Mobilität eine städtebauliche und freiraumplanerische Neuordnung. Unter Wahrung der örtlichen Identität soll ein kleinteiliges und grünes Stadtquartier mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen.

Für das gesamte Verfahren soll eine Begleitgruppe, welche sich aus Vertreterinnen und Vertretern der relevanten städtischen Ämter, Politik, Eigentümerschaft, Träger öffentlicher Belange, aber auch aus Bürgerinnen und Bürger zusammensetzt und den Prozess kontinuierlich begleitet etabliert werden. 

Details

Datum:
Freitag, 21.01.
Zeit:
17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Landeshauptstadt Dresden
Webseite:
https://www.dresden.de/