« Alle Projekte

„Stadt der Zukunft für 1 Tag“ – vom gemeinsamen Handeln zur Nachhaltigkeitskompetenz

Status

aktiv

Projektidee

Unternehmen leben einen Tag im Jahr so, als wären sie bereits in der nachhaltigen Zukunftsstadt 2030

Projektziel

Nachhaltigkeitswissen in den Alltag/in den Stadtraum der Dresdner bringen (erlebbare Bildung); jährlich konkrete Nachhaltigkeitsziele für das Event festlegen und Erfolge gemeinsam feiern (z.B. 80% saisonales/regionales Essen in KiTas, Schulen, TU, 70% weniger Autoverkehr/CO2 ; Nachhaltigkeit mit "Gutem Leben"/Gemeinschaft/Lebensfreude erlebbar machen (Nachhaltigkeit ist nicht Verzicht); ganzheitlicher Nachhaltigkeitsansatz: Ökonomie, Umwelt, Soziales & Kultur einbeziehen (z.B. Kultureinrichtungen als Transporteur von BNE); Inklusiver Ansatz: besonders auch vermeintlich nachhaltigkeitsferne Milieus ansprechen & sozial sowie kulturell ausgegrenzte Gruppen; möglichst breites Akteursportfolio einbinden: Verwaltung, ÖPNV, Schulen, Vereine, Kulturhäuser, ...

Rolle im Gesamtprojekt

Dieses Projekt soll den Zukunftsstadt-Prozess in die Unternehmerschaft & Wirtschaft hineintragen. Der Methodenkoffer zur Transformation von Unternehmen soll mit den Pilot-Unternehmern entstehen und dann natürlich möglichst in vielen Dresdner Unternehmen Anwendung finden.

Verortung:

Stadtweit

Themen:

Bildung, Kultur

Forschungsfeld:

Unternehmen nachhaltig verändern

Federführender Geschäftsbereich:

Amt für Wirtschaftsförderung

Kontakt:

Sascha Kornek <zukunftstag@zukunftsstadt-dresden.de>